Uhrzeit

Besucher

Heute71
Gestern184
Woche1096
Monat2946
Insgesamt165111

Projektfahrt „Teamentwicklung und Kompetenzfeststellung“

Tobias-Seiler-Oberschule Bernau

Eine Klassenfahrt – sich und die Klasse mal ganz anders erleben

 

Im Rahmen der „Initiative Sekundarstufe I“ (INISEK) gingen die siebten Klassen im November 2016 auf eine besondere Projektfahrt. Für die SchülerInnen stand Teambildung und Kompetenzfeststellung auf dem Programm – anstatt eines üblichen Klassenfahrtsprogramm. In der Jugendherberge Wandlitz erlebten die SchülerInnen in jeweils 3 Tagen vielfältige Übungen und Aufgaben zur Stärkung der Klassengemeinschaft, zum respektvollen Umgang miteinander, aber auch zur Stärkung und Entdeckung persönlicher Kompetenzen.

Die fünf TrainerInnen der Fahrten-Ferne-Abenteuer gGmbH aus Berlin haben ein intensives und abwechslungsreiches Programm durchgeführt. Zuvor hatten die SchülerInnenn an einem Projekttag in der Schule erarbeitet, welche Erwartungen sie an die Projektfahrt haben und welche Regeln währenddessen eingehalten werden müssen. Im Mittelpunkt des Klassentrainings standen unter anderem das Kennenlernen eigener Kompetenzen und die Rücksichtnahme auf Bedürfnisse anderer.

„Raus in die Natur“, „Anders als gewohnt“ – dies sind Prinzipien erlebnispädagogischer Arbeit. Und so fanden sich die SchülerInnen unter freien Himmel zusammen, um gemeinsam unterschiedliche Kooperationsaufgaben zu lösen. Dies benötigt die Mitarbeit aller SchülerInnen. Ihre Teamfähigkeit konnten die SchülerInnen unter anderen, beim Klettern im Niedrigseilgarten einbringen – alles, um dies dann thematisch mit ihrem Gruppengefüge zu verknüpfen. Das Bogenschießen, eins der Highlights der Projektfahrt, fördert die Arbeit mit eigenen Zielen, den eigenen Grenzen und das gegenseitige Vertrauen.

Diese Übung stärkt den Zusammenhalt, lässt Gruppendynamiken erkennen und führt zur Auseinandersetzung mit Kommunikation und Konflikten in der Gruppe. Diese Inhalte konnten gleich angewendet werden denn nicht immer lief alles glatt. Doch in diesem Prozess zeigt sich, ob die Themen verstanden und verinnerlicht wurden.

Die SchülerInnen konnten sich in einem ungewohnten Rahmen beobachten und dadurch auch neue Seiten an den MitschülerInnen kennenlernen. Ebenso die 6 begleitenden LehrerInnen.

In Kürze werden die TrainerInnen wieder die Klassen besuchen. Dann zeigt sich, was die SchülerInnen für sich persönlich mitnehmen konnten und welche Veränderungen dadurch im Schul-Alltag zu beobachten sind.

Die INITIATIVE Sekundarstufe I wird durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert. Dieses Projekt war für die Eltern der SchülerInnen kostenlos, doch mit Sicherheit nicht umsonst.

 

Die INITIATIVE SEKUNDARSTUFE I (INISEK) wird durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert
.

Autor: Fahrten-Ferne-Abenteuer Abenteuerzentrum Berlin GmbH, Felix Förster,

 

EU Sozialfonds logo  logo land brandenburg
INISEK 7a 1